Allgemeine Geologie @ KIT Angewandte Geowissenschaften

Die Forschung der Arbeitsgruppe Allgemeinen Geologie geleitet durch die Tenure-Track Professorin Nevena Andrić Tomašević konzentriert sich auf die Wirkung von Tektonik, Magmatismus, Klima und Oberflächenprozessen auf Sedimentbecken und den mit ihnen verbundenen Gebirgen. Insbesondere interessiert uns:

Der Einfluss geodynamischer Prozesse auf den Ort, den Zeitpunkt und die Raten von Sedimentablagerungen.

Die Beziehungen zwischen Quellen und Senken hydrothermaler Systeme in Sedimentbecken.

Die Unterscheidung und Quantifizierung von tektonischen und klimatischen Steuerungsfaktoren auf Erosion, Transport und Ablagerung von Sedimenten.

Um diese Themen zu untersuchen nutzen wir eine Vielzahl von Werkzeugen und Techniken, wie Feldarbeiten, analytische Messungen und numerische Beckenmodelle.

Unsere Forschung hat eine breite Bedeutung für die nachhaltige Nutzung sedimentärer Becken, die die wichtigsten Quellen für Trinkwasser, Rohstoffe und Porenspeicher für Energier sind.

Mehr Informationen können sie auf unseren Info-Seiten über laufende Projekte und zu offenen Stellen erhalten.

News

 

LucasLucas Eskens
Neuer Doktorand in unserer Gruppe

Wir begrüßen unseren neuen PhD-Studenten Lucas Eskens. Lukas erhielt einen Master-Abschluß an der fakultät für Geowissenschaften der Universität Utrecht (Niederlande). In seiner Master-Arbeit beschäftigte er sich auf den Effekt der Sub- und Suprasalz Strukturen auf die Entwicklung des Nordsee-Zentralgrabens. Sein Doktorarbeit wird sich mit den lithosphären- und krusten-maßstäblichen Prozessen beschäftigen, die die Heterogenität des alpinen Molasse-Beckens bestimmen. Das Projekt wir das DFG SPP-Programm 4DMB – Mountain Building in 4D unterstützt.

giridas pictureGiridas Maiti
Neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter

Wir sind froh das neueste Mitglied unserer Grupp Dr. Giridas Maiti begrüßen zu können-. Dr. Giridas verfasste seine Doktorarbeit an der Universität Jadavpur (Indien) unter Leitung von Prof. Dr. Nibir Mandal. Im Rahmen seiner Promotion studierte er das Himalaya-Tibet Gebirgssystem mit Hilfe numerischer geodynamischer Modelle.

In unserer Gruppe wird er den Einfluss geodynamischer Prozesse auf die Entwicklung sedimentärer Becken studieren.